Einschränkungen der Mobilität und Schmerzen am Bewegungsapparat sind Faktoren die unsere Lebensqualität stark beeinträchtigen.

Ist der Leidensdruck zu groß wird professionelle Hilfe notwendig.

Nun ist eine rasche und exakte Diagnose die Voraussetzung um einen Therapieplan zu erstellen.

Gängiste therapeutische Maßnahmen:

  • Manuelle Techniken
  • Infiltrationsbehandlungen
  • Einlagenanpassung
  • Physikalische Therapie und
  • Physiotherapie

Ist mit konservativer Behandlung keine anhaltende Linderung ihrer Beschwerden zu erreichen, so ist in manchen Fällen ein operativer Eingriff notwendig.

Mit den Kollegen der orthopädischen Abteilung des Klinikum Wels stehe ich in enger Verbindung, zur Operationsplanung ist oftmals der dirkete Kontakt von Nutzen.

Das OP-Spektrum reicht von Gelenksspiegelungen, über Achskorrekturen und Sehnenrekonstruktionen, bis zum künstlichen Gelenkersatz.

Ich betreue sie bei

  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Bandscheibenleiden
  • Entzündungen des Bewegungsapparates
  • Gelenkserkrankungen durch Abnutzungsvorgänge
  • Folgen von Verletzungen
  • Sehnen- und Banderkrankungen
  • Rheuma