Wenn sie an Diabetes mellitus - Zuckerkrankheit - leiden müssen sie Ihren Füßen besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Durch die Erkrankung kommt es im Laufe von Jahren zu einer Verschlechterung der Durchblutung, da in den kleinsten Blutgefässen der Blutfluss eingeschränkt wird.

Das bedeutet dass sie oft trockene, kalte Füsse haben.

Durch eine gleichzeitige Schädigung der Nerven kommt eine Gefühlstörung dazu, und das birgt folgende Risiken:

Im Fall von Verletzungen liegt regelmäßig eine verzögerte Heilung vor. Oftmals spüren sie die Verletzung erst gar nicht, oder werden erst verzögert auf eine solche aufmerksam.

Die dadurch entstehenden schlecht heilenden Wunden können sich schließlich infizieren, was eine weitere Beeiträchtigung der Genesung nach sich zieht. 

Lasertherapie, insbesondere Hämolaser kann wesentlich zur Beschleunigung der Heilung beitragen und minimiert dass Risiko von Folgeschäden.

Achten sie auf Ihre Füße, damit diese sie weiterhin durch das Leben tragen.